1997: Johannes Rau überreicht Siegfried Schulte die Rudolf-Diesel-Medaille in Gold.

Unternehmensgeschichte

Hinter EVOline steht Schulte Elektrotechnik. 1964 machte sich Siegfried Schulte in Lüdenscheid als Ingenieur selbstständig – und arbeitet bis heute an seiner Vision, Elektrik sicherer und intelligenter zu machen. So wurde Schulte Elektrotechnik mit der Entwicklung innovativer Schutzschalter zur ersten Adresse für integrierte Sicherheitskonzepte bei elektrischen Geräten.

Zu den ersten Produkten gehörten patentierte Motorschutz-, Nullspannungs- und Totmannschalter, die den Umgang mit Kreissäge, Rasenmäher und anderen gefährlichen Geräten sicherer gemacht haben. Sie werden bis heute millionenfach von führenden Herstellern verbaut.

Der erste Lenkstockschalter für Automobile, der alle Schaltungen vom Blinker bis zum Licht am Lenkrad bündelt, ist ein weiteres der annähernd 300 von Schulte Elektrotechnik angemeldeten Patente. Für die Erfindung des ersten, sich selbst kontrollierenden Fehlerstromschutzschalters für dezentrale Anwendung wurde Siegfried Schulte 1997 die Rudolf-Diesel-Medaille in Gold durch den damaligen Bundesratspräsidenten Johannes Rau verliehen.

Vom Hersteller für eingebaute Spezialschalter hat sich Schulte Elektrotechnik mit EVOline zum Anbieter modularer Systemlösungen für Strom- und Datenanschlüsse weiterentwickelt. Produkte von EVOline finden sich in Büros und Hotels ebenso wie in Einbauküchen. Mit dem mehrfach preisgekrönten Plug wurde EVOline auch für Privatkunden ein Begriff.

Heute ist Schulte Elektrotechnik mit mehr als 30 Verkaufspartnern weltweit aktiv. Am heimischen Standort produzieren rund 150 Mitarbeitern in großer Fertigungstiefe mit hohem Handarbeitsanteil und garantieren so höchste Verarbeitungsqualität. Das Entwicklungsteam kreativer Ingenieure setzt die Philosophie von EVOline in patentfähige Produkte und Systeme um: Dezentrale Energieverteilung sowie Schalten und Schützen am Verursacherort von Fehlern.

Login
Lieber Besucher,

für einige Downloads auf unserer Seite ist eine Registrierung erforderlich.

Sollten Sie bereits registrierter Benutzer sein, melden Sie sich bitte hier mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben,
können Sie sich hier registrieren.
Kennwort vergessen?