Aktuelles

EVOline Neuheiten 2020

Verbesserte Funktionen, hochwertige Oberflächen und zusätzliche Module – die EVOline Neuheiten und Produktübersicht 2020.

Das Coronavirus ist zur Zeit omnipräsent. Neben den gesundheitlichen Risiken wächst auch die Sorge vor weltwirtschaftlichen Folgen. Viele Unternehmen befürchten zunehmend Engpässe in der Versorgung mit Zulieferteilen in Deutschland und Europa. Bisher hat für Schulte Elektrotechnik die Ausbreitung des Coronavirus jedoch keine Auswirkungen auf die Lieferfähigkeit. Allerdings gab es bereits erste Folgen für die gesamte Branche zu spüren. Denn vor Kurzem wurde die Weltleitmesse Light + Building wegen Sicherheitsbedenken auf den Herbst verschoben. Wie viele Hersteller nutzt Schulte Elektrotechnik die Messe um die EVOline Neuheiten des Jahres zu präsentieren. Damit die Architekten und Fachplaner nicht bis Herbst warten müssen, gibt es jetzt eine Übersicht der EVOline Produkte und Neuheiten für das aktuelle Jahr.


Neue Verschlussplatten für den Circle80

Der intelligente Allrounder EVOline Circle80 vereint drei Funktionen in einem: Steckdose, Doppel-USB-Charger und Kabeldurchlass. Soweit so flexibel. Ab sofort gibt es für die intelligente Elektrifizierungslösung zusätzlich zum Kabeldurchlass neue, nachrüstbare Einsätze. Die optionalen Verschluss-Module ermöglichen eine weitere Individualisierung in Form von Kabelfixierung, Abdeckung oder Aufnahme von EVOline Modulen.

 

 

Optimiert durch innovative Federung

Der EVOline Port Push lässt sich mittels Push-to-open-Funktion auf Fingerdruck leicht öffnen und stellt Strom- und Datenanschlüsse in unmittelbarer Reichweite bereit. Diese Funktion wurde nun optimiert. Die unter der Arbeitsfläche befindliche Steckdosenleiste fährt durch sanften Druck nun fast vollständig aus, so dass sie nur noch manuell eingerastet werden muss. Und genauso einfach geht es zurück – durch einen Fingerdruckverschwindet der EVOline Port Push sanft in der Möbeloberfläche und integriert sich im geschlossenen Zustand nahezu flächenbündig.

 

BackFlip jetzt mit Keramikoberfläche

Immer verfügbar, aber nie im Weg. Geschlossen ist der EVOline BackFlip nur eine dünne Platte auf der Arbeitsfläche – aber eine besonders schöne. Denn ab sofort gibt es die Oberflächen auch in edler Betonoptik aus Keramik. Mit der passenden Oberfläche zur jeweiligen Raumgestaltung passt der BackFlip dorthin, wo er am nützlichsten ist. Mit einem Finger angetippt dreht er sich um 180 Grad und zeigt seine praktische Seite: USB-Charger und Steckdosen liegen so hoch über der Platte, dass sie vor seitlichem Einlaufen von Wasser geschützt sind.

 

…und damit nicht genug

Für viele EVOline Produkte gibt es ab sofort das USB Typ C Modul. Damit erweitert sich die breite Auswahl verschiedener Konfigurationsbausteine um ein neuen Datenanschluss. Die Wechselmodule lassen sich individuell kombinieren und jederzeit kinderleicht austauschen. Außerdem gibt es den beliebten EVOline Plug von nun an auch als PlugMini mit dem bewährten, extraflachen und beweglichen Schutzkontaktstecker.

Am besten machen Sie sich selbst ein Bild – eine Übersicht aller Neuheiten und Produkte 2020 finden Sie unter den aktuellen EVOline Broschüren.