EVOline FlipTop Push

Elegante Anschlusslösung für anspruchsvolles Shopdesign

Lüdenscheid, März 2017. Der FlipTop Push von EVOline verbindet schlichte Funktionalität mit hochwertiger Gestaltung. Mit der Einbaulösung sind die wichtigsten Daten- und Stromanschlüsse immer in Reichweite. Werden diese nicht gebraucht, verschwinden sie dezent unter der Abdeckung mit komfortabler Push-To-Open-Funktion. Das modular aufgebaute Elektrifizierungssystem ist individuell konfigurierbar sowie mit wechselbaren Daten- und Multimediamodulen ausgestattet. Für die elegante Optik und das funktionale Design erhielt der FlipTop Push den Good Design Award 2015 sowie den iF Design Award 2016.

Das kompakte Gehäuse des FlipTop Push fügt sich nahezu bündig in jede Möbelöberfläche ein: Durch die geringe Einbautiefe von 68 mm eignet sich die Elektrifizierungslösung auch für Präsentationstische. Die abgerundeten Kanten von Rahmen und Abdeckung bieten eine angenehme Haptik. Die Oberfläche ist standardmäßig in Schwarz, Weiß oder in gebürstetem Edelstahl verfügbar. Im Rahmen von Sonderanfertigungen fügt sich der FlipTop Push dezent in sein Umfeld, etwa durch individuelle Pulverbeschichtung oder die Ausführung mit Holzfurnier. In geschlossenem Zustand bleibt zum Rahmen hin eine Öffnung frei, die mit einer Bürstenleiste versehen ist. Der FlipTop Push kann auch im angeschlossenem Zustand geschlossen werden, ohne dass Kabel einklemmen.

Modularer Aufbau, leichte Montage, flexible Nutzung

Der FlipTop Push ist in vier Größen erhältlich und kann dem jeweiligen Bedarf entsprechend konfiguriert werden: EVOline bietet eine breite Auswahl an internationalen Steckdosen, Daten-, Multimedia- und Schutzmodulen sowie Schaltern und Tastern. Sollten sich die Nutzungsanforderungen mit der Zeit verändern, lassen sich Daten- und Multimediaanschlüsse dank innovativer Wechselmodule nachträglich problemlos austauschen, ohne dass der FlipTop Push ausgebaut werden muss. Die neuen Datenanschlüsse werden anschließend ohne Werkzeug in die Fassung eingesetzt. Ebenso einfach ist der Einbau beziehungsweise Ausbau der gesamten Anschlusslösung: Das bewährte Befestigungssystem mit einrastenden Keilen auf der Gehäuse-Außenseite ermöglicht eine rasche und werkzeuglose Montage bei Plattenstärken von 10 mm bis 50 mm.

Über Schulte Elektrotechnik

Hinter EVOline steht Schulte Elektrotechnik. 1964 machte sich Siegfried Schulte in Lüdenscheid als Ingenieur selbstständig – und arbeitet bis heute an seiner Vision, Elektrik sicherer und intelligenter zu machen. Als Anbieter modularer Systemlösungen für Strom- und Datenanschlüsse entwickelt EVOline Produktlösungen für die gesamte Bandbreite der Elektrifizierung von Büroarbeitswelten oder auch in Wohnräumen. Heute ist Schulte Elektrotechnik mit mehr als 30 Verkaufspartnern weltweit aktiv. Sämtliche EVOline-Produkte werden von rund 170 Mitarbeitern bei Schulte Elektrotechnik in Lüdenscheid in einer hohen Fertigungstiefe hergestellt. Der große Anteil an manueller Konfektionierung in der Produktion gewährleistet die hochwertige Verarbeitungsqualität. EVOline hat mehrere Designpreise gewonnen, darunter zuletzt den German Design Award 2017, den iF Design Award 2016 und den Good Design Award 2015.

 


Pressekontakt

Schulte Elektrotechnik GmbH & Co. KG
Marc Werk
Jüngerstraße 21
58515 Lüdenscheid
Deutschland
+49 (0) 2351 94 81-11
m.werk(at)schulte.com
www.evoline.com

mai public relations GmbH
Benjamin Fischer
Leuschnerdamm 13
10999 Berlin
Deutschland
+49 (0) 30 66 40 40-558
evoline(at)maipr.com
www.maipr.com

Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren, wenn Sie Fragen haben oder weitere Pressematerialien wünschen. Im Falle einer Veröffentlichung freuen wir uns über einen Beleg in digitaler oder gedruckter Form.