Zum Haupt-Inhalt
Grafisch Lyceum Rotterdam

Workflow ohne Ablenkung

Das Grafisch Lyceum in Rotterdam – Kreative Arbeit leicht gemacht.

Projekt
Flexible EVOline Strom- und Datenanschlüsse für das Studium audiovisueller Medien im Grafisch Lyceum Rotterdam.
Produkte
FlipTop Push,FrameDock
Ort
Rotterdam
Jahr der Umsetzung
2020

Ob Video-Design oder Fotografie – eine spannende Geschichte wird nur dann zum Erlebnis, wenn sie gut erzählt und mit handwerklichem Geschick produziert wird. Das Grafisch Lyceum Rotterdam (GLR) ist die führende Fachschule in den Niederlanden, wenn es um innovative Bildungsansätze im Bereich Medien, Unterhaltung und Technologie geht. Diesem Anspruch werden auch die neuen Räume der Fachrichtung audiovisuelle Medien gerecht.

Die Produktionsprozesse bei der Kreation digitaler Stories sind komplex: vom Experience Studio über das Story Studio (Vorproduktion) bis zum Produktions- und Postproduktionsstudio stehen im GLR nun für jeden Schritt eigene Räume mit der passenden Ausstattung zur Verfügung. „Die Studenten durchlaufen bei uns die kontinuierlichen kreativen Arbeitsprozesse aus Erleben, Gestalten, Produzieren und Wiedererleben", so Jeroen den Dunnen, Leiter des Bereichs Medien, Unterhaltung und Technologie am GLR.

 

Flexible Lösungen für vielfältige Arbeitsumgebungen

Für das Raumkonzept bedeuten die vielfältigen Arbeitsschritte vor allem eines: Neben einer guten und ungestörten Akustik benötigen die Räume jeweils technologisches Equipment und eine flexible Infrastruktur für Strom und Daten. Als Experten für Akustikdesign und Systemintegration entschieden sich die Planer von KB|MF und D&MS daher für die EVOline Lösungen FlipTop Push und FrameDock. Mit den modularen EVOline Systemen für Strom, Daten und Multimedia arbeiten die Studenten hier in einer technischen Infrastruktur, die dank einer unkomplizierten Handhabung die volle Konzentration auf das Wesentliche fördert.

 

Sofort Anschluss finden

Wie in allen neuen Räumen des Studiengangs audiovisuelle Medien sind nicht nur die Möbel individuell an die Nutzung angepasst, sondern auch die technische Ausstattung. Im Arbeitsbereich für Postproduktion, wo Bild und Ton geschliffen werden, sind über das dezente Einbauelement EVOline FlipTop Push sämtliche Strom- und Datenanschlüsse per einfachem Fingerdruck bequem erreichbar. Neben Steckdosen zur Stromversorgung sind die Module der EVOline Elektrifizierungslösung individuell konfigurierbar.

Das Story Studio, wo für die Vorproduktion Raum zur kreativen Entfaltung gefragt ist, verfügt über große Touchpads sowie zwei lange, hohe Arbeitstische für bis zu 32 Studenten. Der in die Tischflächen integrierte EVOline FrameDock unterstützt die Studenten dabei, ihre kreativen Ideen direkt und digital in erste Entwürfe umzusetzen. Durch die geringe Einbautiefe und die einfache Montage wurde der EVOline FrameDock mühelos in die Tischflächen integriert.

 

Zu den Projektreferenzen.

 

 

Passende EVOline® Systeme

FlipTop Push
EVOline® FlipTop Push

Eine elegante Einbaulösung für alle Arbeitsbereiche, die Strom, Daten und Multimedia benötigen.

Weiter
FrameDock
EVOline® FrameDock

Geringe Einbautiefe, einfache Montage, individuelle Bestückung.

Weiter

Weitere Referenzen

Zur Übersicht

Vossloh Außenansicht

Vossloh

Technisches Zentrum mit Vorbildcharakter und dezentraler Elektroverteilung bis ins Detail

Weiterlesen
EVOline Büroräume Innenansicht

EVOline Living Office

Gelebte Vision: Zukunftssichere Büroplanung für modernes Arbeiten

Weiterlesen
Hauptquartier TenneT Innenansicht

TenneT

Zukunftssichere Stromversorgung im Einklang mit Natur und Umwelt

Weiterlesen