Spannende Verbindung

Schulte Elektrotechnik übernimmt die Marke APSA und bietet ab sofort eine Industrielinie an.

Lüdenscheid, Februar 2020. Mit der Übernahme der Marke APSA erweitert Schulte Elektrotechnik sein hochwertiges Portfolio an Elektrifizierungslösungen um eine Industrielinie. Neben der Marke EVOline produziert und vertreibt Schulte Elektrotechnik fortan die APSA Steckdosenleisten. Auf der Light + Building 2020 präsentiert das Unternehmen erstmals beide Marken in einem Standkonzept. Mit dabei sind die bewährten APSA Serien Rackline (19-Zoll Steckdosen), Octagon und die 5000er Steckdosenleisten, die ab sofort im Werk der Schulte Elektrotechnik in Lüdenscheid produziert werden. Das Lüdenscheider Unternehmen hat im Zuge der Übernahme sämtliche Produktionswerkzeuge und den Markennamen erhalten. APSA steht, wie alle Lösungen aus dem Hause Schulte Elektrotechnik, für Qualität und Zuverlässigkeit „Made in Germany“.

 

APSA Kunden können sich freuen, denn die bewährten Steckdosenleisten der deutschen Marke sind ab sofort wieder erhältlich. Und damit nicht genug – Fachplaner aus der Industrie können gleichzeitig auch auf das EVOline Sortiment zugreifen. Umgekehrt bietet sich designaffinen Planern, die bereits EVOline einsetzen, die Möglichkeit, nun ein breiteres Spektrum an Elektrifizierungslösungen mit hochwertigen Produkten aus dem Hause Schulte Elektrotechnik abzudecken. Vom kabelintensiven Serverraum bis zum elegant in die Tischplatte integrierten Charger kommen künftig sämtliche Elektrifizierungselemente aus einem Haus. „Mit der Übernahme von APSA erschließt sich das Unternehmen neue Märkte im IT-Bereich, der Elektroinstallation oder dem Elektrofach- und Elektrogroßhandel.“, sagt Steffen Waldminghaus, der Geschäftsführer von Schulte Elektrotechnik. Denn die hochwertigen APSA Produkte werden über den Großhandel, an Industriekunden und im Projektgeschäft vertrieben. Für die Fertigung der individuellen Steckdosenleisten dient das kürzlich fertiggestellte Werk von Schulte Elektrotechnik in Lüdenscheid. Die eigene Kunststofffertigung, Kontaktteileproduktion, Montage und Prüfung wird nun durch sämtliche Produktionswerkzeuge der APSA ergänzt.

 

Startschuss zur Messe

APSA ist mit einem eigenen Bereich auf dem Messestand von Schulte Elektrotechnik auf der Light + Building in Frankfurt vertreten. Die Besucher der internationalen Weltleitmesse für Licht und Gebäudetechnik bekommen so einen Einblick in die Marke APSA und in aktuelle Produkte. Konzipiert für den Einsatz in öffentlichen Gebäuden, Dienstleistungsbetrieben oder IT-Räumen, sind APSA Steckdosenleisten ab sofort die neue Industrielinie von Schulte Elektrotechnik. So wie die 19 Zoll Steckdosenleisten der Rackline Serie, speziell entwickelt für den Einbau in Schaltschränken. Oder die Octagon Serie, die sich dank der Befestigungsvorrichtungen ideal an technischen Arbeitsplätzen montieren lässt. Beide Serien verfügen über individuell konfigurierbare Funktionsbausteine und garantieren eine sichere Stromversorgung.

 

Aus einer Hand – Made in Germany

Die jahrelange Erfahrung von Schulte Elektrotechnik in der Entwicklung und Fertigung von Steckdosen und Elektrifizierungssystemen bürgt für Qualität und Zuverlässigkeit. Mit der neuen APSA Industrielinie setzt das Unternehmen auf den Ausbau seines Standortes in Lüdenscheid. „Mit der Marke APSA erfüllen wir einmal mehr unser Ziel, Hightech-Produktfamilien aus einer Hand, einzeln geprüft und „made by Schulte Elektrotechnik Lüdenscheid“ anzubieten“, betont Siegfried Schulte, Gründer und Inhaber des Unternehmens. Außerdem hat Schulte Elektrotechnik sämtliche Produktionswerkzeuge der APSA übernommen, verfügt jedoch insgesamt über eine wesentlich höhere Fertigungstiefe und eigene Fachkompetenz im Bereich Kunststoffspritzguss und Kontaktteilefertigung als die frühere APSA Produktion. So werden mit der neuen Marke neben EVOline Kompetenzen am Standort Deutschland erhalten und Synergien genutzt.


 

Pressekontakt

 

Schulte Elektrotechnik GmbH & Co. KG

Herr Franz Güllekes

Jüngerstraße 21
58515 Lüdenscheid
Deutschland

+49 (0) 2351 94 81-94
f.guellekes@schulte.com

www.evoline.com

 

mai public relations GmbH

Herr Arno Heitland

Leuschnerdamm 13
10999 Berlin
Deutschland

+49 (0) 30 66 40 40-554
evoline@maipr.com

www.maipr.com